Gebratene Reisnudeln

15 Min.

Leicht

2 Portionen

mit Gemüse und Lachs

mit Gemüse und Lachs

Zutaten

150 g Reisnudeln

1 EL Sesamöl

2 Stangen Jungzwiebel

2 cm Stk. Ingwer

1 Chili (nach Geschmack), grob geschnitten

100 ml Aiko Sweet Chilli Sauce

1 mittelgroßer Pak Choi

Etwas Sojasprossen

2 Lachsfilets

50 ml Aiko Süß Sauer Sauce

Rezept

Ausreichend Wasser in einem Topf erhitzen und die Reisnudeln darin gar kochen. Jungzwiebel und Ingwer schälen und klein schneiden. Pak Choi grob schneiden. Sesamöl in einer Pfanne erhitzen, Jungzwiebel, Chili und Ingwer darin anschwitzen. Dann abgeseihte Nudeln dazugeben und Sweet Chilli Sauce hinein mischen. Pak Choi und Sojasprossen ebenfalls darunter mischen.

Lachsfilets von allen Seiten salzen. Pflanzliches Öl in einer Pfanne erhitzen und den Lachs auf der Hautseite hineinlegen. Einen Deckel darauf geben und etwa 5 Minuten lang braten. Lachs herausnehmen und rundherum mit der Süß Sauer Sauce bestreichen.
Nudeln auf 2 Teller aufteilen und jeweils ein Lachsfilet darauf legen. Mit Sesam garnieren und mit einer Limettenhälfte servieren.

Für eine vegetarische bzw. vegane Alternative kann man auch einfach den Lachs weglassen.